[deutsch] [english]

Wissenswertes zu Handschuhen und Fingerlingen

Allgemeine Informationen

Da Reinraum-Handschuhe die einzigen Bekleidungsstücke sind, die sehr oft mit dem Produkt direkt in Berührung kommen können, müssen diese besonders hohe Anforderungen erfüllen:

  • Der Abrieb und die Partikeldurchlässigkeit sollten so gering wie möglich sein
  • Das Tastgefühl sollte weitgehend erhalten bleiben.
  • Die Übertragung von Fingerprints durch Schweiß oder Fett muss
    ausgeschlossen sein.

Jedes Produkt stellt besondere Anforderungen an die einzusetzenden Handschuhe. Deshalb lässt sich kein Handschuh pauschal einem bestimmten Produkt oder Produktionsablauf zuordnen. Vor der Auswahl von Reinraum-Handschuhen und Fingerlingen ist es daher ratsam, einige Muster für den jeweiligen Einsatzzweck zu testen.

Puderfrei = reinraumtauglich?

Der Begriff „puderfrei“ ist bislang nicht eindeutig definiert worden. Zu dieser Thematik existieren leider nur Empfehlungen, so dass jeder Hersteller auf seiner Verpackung den Begriff „puderfrei“ verwenden kann, ohne irgendwelche Mindestanforderungen damit zu verbinden.

Allerdings unternehmen die Hersteller für Einweghandschuhe unterschiedlichste
Anstrengungen, sowohl während des eigentlichen Produktionsprozesses als auch
in den nachgeschalteten Reinigungs- und Verpackungsprozessen, um eine
entsprechende „Reinheit“ sicher zu stellen.

Einsatzbereiche für Einweg- und Mehrweghandschuhe

Für die Anwender stellt sich oft die Frage, ob unbedingt Einweghandschuhe mit einem geringen Tragekomfort verwendet werden müssen – oder ob nicht auch textile Handschuhe den Anforderungen an den Arbeitsplätzen genügen.

Grundsätzlich sind unter Reinraum-Aspekten immer puderfreie, nachgereinigte Handschuhe
aus Latex, Nitril, Vinyl oder anderen synthetischen Materialien wie PU, Neopren, etc., einem textilen Handschuh vorzuziehen. Nur diese dichten und nach AQL-Tests geprüften Einweghandschuhe bieten garantiert den notwendigen Schutz für Ihre Produkte gegen Kontamination, die von der menschlichen Haut ausgehen.

Allerdings gibt es auch bestimmte Tätigkeiten bzw. Prozessabläufe, die durchaus das Tragen von durchlässigeren textilen Handschuhen zulassen. Letztendlich müssen Sie für sich entscheiden, welche Handschuhe Ihren Bedürfnissen vor Ort gerecht werden.

  • Bei der Auswahl beraten wir Sie gerne und stellen Ihnen auch Muster zu
    Testzwecken zur Verfügung.

Im Bereich Einweghandschuhe arbeiten wir unter anderem eng mit international führenden Herstellern, wie beispielsweise Kimberly & Clark (Safeskin), Ansell, Mapa, Shield Scientific und Nitritex zusammen.



[dastex Reinraumzubehör GmbH & Co. KG, Draisstr. 23, 76461 Muggensturm, Deutschland][Kontakt][Impressum][Datenschutz][AGB]